Unser Gästebuch « Eintrag hinterlassen

59 Einträge - 6 Seite(n)

Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6

Ronja - Eintrag vom 25.2.2014 11:58 Uhr

Ich bin ebenfalls durch die Apothekenumschau auf diese Seite aufmerksam geworden und konnte mir erst nichts darunter vorstellen, aber als ich mich durch die Galerie geklickt habe, habe ich festgestellt, dass man wirklich niemandem seine Krankheit bzw. sein Handicap ansieht. Tolle Aktion!

Dorothee - Eintrag vom 24.2.2014 20:34 Uhr

Durch die Apothekenumschau bin ich auf die Fotos und Berichte aufmerksam geworden - Dank an alle , die mitgemacht haben. Ein nahes Familienmitglied hat Hashimoto...nach dem Lesen verstehe ich sie besser. Danke.

Christina - Eintrag vom 22.2.2014 12:33 Uhr

hallo,
auch ich bin durch die apotheken umschau neugierig geworden.
tolles projekt super kann man nur unterstützen.
ja und auch ich gehöre dazu:
multiple sklerose seit 2011 - depressionen - metastasierender brustkrebs seit sept.2012.

aber: kopf hoch krone richten und weiter :-)
liebe grüsse
Christina :-)

Andrea - Eintrag vom 21.2.2014 19:59 Uhr

Hallo Andrea,
ich bin durch die "Apotheken Umschau" auf Deine Seite aufmerksam geworden. Vielen Dank für diese wunderschöne Seite! Sie ist sehr gut gelungen und Du setzt Dich so toll dafür ein! Selbst bin ich auch chronisch Krank (Brustkrebs mit Lymphknotenbefall, Hashimoto, Osteopenie und Depressionen) und mein Leben hat sich sehr dadurch verändert. Jeder Tag ist ein Geschenk und sollte auch als solcher angesehen und gelebt werden!!!
Ich wünsche Dir viel Erfolg für Deine Seite und dass sich noch viele Models finden! Macht weiter so!
Liebe Grüße
Andrea

Kirsten Bücker - Eintrag vom 22.12.2013 10:47 Uhr

Ich habe heute zufällig die Wiederholung des BR-Reports Aids Mai gesehen und finde dieses Projekt sehr gut und wichtig!
Ich hatte das Glück, dass meine Eltern in einer sog. Komplexeinrichtung für Menschen mit geistigen Behinderungen (und auch körperlichen) arbeiten und uns immer mitgenommen haben. Früh habe ich gelernt, dass Menschen unterschiedlich sind und Menschen mit einer Krankheit/Behinderung Sachen besser können als ich: Rollstuhl fahren, zeichnen, Zehen als Finger benutzen, Vokabeln behalten, Lebensmittelzusammensetzung ... Und das ist etwas, was ich mir bewahrt habe, die Probleme, die aus einer Einschränkung erwachsen, zu sehen und (mangels eigener Erfahrung falsch) zu würdigen, aber auch immer die (vielleicht besondere) Fähigkeiten der Person zu beachten.
Wir als Gesellschaft definieren "Normal" und "Schön" - und ich hoffe, dass wir alle zusammen bald dabei einen viel besseren Job machen werden.

Josh Gabel - Eintrag vom 24.10.2013 15:15 Uhr

Das ist ein wirklich gutes Projekt...

Christiane Neukirch - Eintrag vom 23.10.2013 13:07 Uhr

Eine großartige Idee und ein wunderbares Projekt! Toll, wie viele ganz unterschiedliche Menschen sich haben fotografieren lassen und ihre Geschichte erzählt haben. Durch Begegnungen und Freundschaften mit chronisch kranken oder behinderten Menschen habe ich erfahren, dass nicht immer die Krankheit oder Behinderung die größte Barriere ist, sondern die Distanz, die sie erzeugt - weil sich andere Menschen dadurch verunsichert fühlen oder Angst haben, mit diesen Lebensfragen in Kontakt zu treten. Auf diesen Bildern sieht man lauter Gesichter, die zeigen: die Mischung an Menschen, die mit diesen Lebensfragen leben, ist genau so wie überall. Hut ab und danke für den Mut der einzelnen, ihre Persönlichkeit durch die Bilder und Geschichten leuchten zu lassen - ins Dunkel dieser Verunsicherung hinein.

Inga - Eintrag vom 17.10.2013 0:28 Uhr

Hallo Andrea,
was für ein wunderbares Projekt. Ich danke Ihnen für Ihre Kreativität und den Einsatz und und hoffe, dass damit viele Menschen erreicht werden. Unsere auf Leistung getrimmte Gesellschaft braucht Kunst, die zum Nachdenken und Innehalten anregt. Ich bin selbst chronisch krank. Als Migränikerin sieht man mir mein Leid oft nicht an. Im Gegenteil, manch Laie missdeutet meine roten Wangen sogar als freudige Erregung. Kaum jemand außerhalb des engsten Kreises bringt bei 15 Schmerztagen im Monat noch Verständnis auf. Manchmal wünschic auch einen Rollstuhl sichtbares Zeichen der Behinderung. Was nützt es einem "normal "auszusehen, wenn man es trotz aller Anstrengung einfach nicht sein kann! Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute, Inga

Christian - Eintrag vom 15.10.2013 18:27 Uhr

Hallo,

ich bin durch "zeitjung.de" auf diese Seite aufmerksam geworden.
Ich finde es toll Menschen mit Handicaps mal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Bitte weitermachen, es ist eine gute Idee.

Gruß Christian

jessy kirchherr - Eintrag vom 14.10.2013 21:04 Uhr

ich wollte nur mal sagen was für eine wunderbare Idee diese Fotos sind ... jeder Mensch hat eine schöne Seite und alle sollten die Augen aufmachen um diese zu Entdecken!

59 Einträge - 6 Seite(n)

Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6